Suche
  • Är Personalvertriedung

Fusion

Nach Veröffentlichung des Regierungsprogramms spricht man dort von einer Kooperation des CHdN und des CHNP und nicht explizit von einer Fusion.


Die Personalvertretung führt bis Mitte Januar 2019 intensive Gespräche mit der Direktion und den Ärzten, um basierend auf dem Regierungsprogramm nochmal Vor- und Nachteile, Chancen und Risiken verschiedener Modelle neu zu bewerten.


Sicherlich können wir nur die Wege mitgehen, die für Patienten & Bewohner sowie für die Mitarbeiter von Vorteil sind.

Zum Teil werden Ängste bezüglich einer Fusion geäussert, die wir ernst nehmen.

Die 2014 auf dem Tisch liegenden Argumente und bis dato getroffenen strategischen Entscheidungen im Sinne einer Fusion müssen im heutigen Kontext sachlich und ergebnisoffen bewertet.

10 Ansichten