Är Personalvertriedung am CHNP
Är Personalvertriedung am CHNP

Für den 04.06.2016 wurde im Rahmen unseres aktuellen Tarifkonfliktes eine große Demonstration geplant

Ziel dieser Demonstration war zu zeigen, dass die Mitarbeiter keine Verschlechterungen des Tarifvertrages akzeptieren und endlich eine gerechtere Bezahlung realisiert wissen wollen.

 

Zwei Tage zuvor, am 2. Juni 2016, trafen sich die Executive und anschließend die Direction syndicale des Syndicat Santé, Services sociaux et éductifs des OGBL im CHNP zur letzen Detailabstimmung vor der großen Demo in zwei Tagen.

Es wurde im gesamten Sektor mobilisiert und klar war, dass wir mindestens 3.000 bis 5.000 Beschäftigte auf der Straße bringen müss(t)en.

 

Nur mit einer hohen Präsenz würde Druck auszuüben sein, um die Verhandlungen mit Vertretern im Bereich SAS, der Krankenhausvereinigung FHL und der Politik zu forcieren.

Auf eine Frage gab es jedoch im Vorfeld keine Antwort:

 

Wieviele werden am Samstag wirklich zur Demo kommen?

04. Juni 2016

Die ersten Fotos kommen im Umlauf

Es geht los ...

Viele Mitarbeiter, die arbeiten müssen, senden ihre Solidaritätsbekundungen direkt von der Arbeit über Facebook rein ...
vom Junggesellenabschied im Süden, vom Kurs ... oder vom Rock am Ring!
Vor Ort. Bis auf die Ordner und Organisatoren ist noch niemand da ...
... aber am Treffpunkt füllt es sich schnell.

Die Mitarbeiter setzen sich für ihren Marsch in Bewegung.

Noch ist vor der Bühne nichts los ...
.. bis auf die Musik und einige Wartende.
11:55 Uhr. Der Kopf des Marsches kommt am "Rousegäertchen" an.

Der Zwischenstand, von den Zählern vor einer halben Stunde durchgegeben, wird auf 5.000 Teilnehmer beziffert ... und das Ende des Protestmarsches sei noch nicht zu sehen.

9.000 Teilnehmer, 

sind an der bisher größten Demonstration im Bereich Santé, Services sociaux et éductifs beteiligt, so die Zählung am Wegesrand von eigens abgestellten Ordnern.

 

Wir sprechen allen Kolleginnen und Kollegen, die vor Ort waren, unser Danke dafür aus, dass Sie sich engagiert und selbstbewusst für Ihre Rechte eingesetzt haben.

Ein bewegender Moment, auch für Nora Back vom OGBL (unserer Gewerkschaftssekräterin).
Miguel Rodrigues und Nora Back, glücklich über unser aller Erfolg.

Pressestimmen:

... und einen Tag später, am 05. Juni 2016, kam schon die erste Reaktion:

Der Konflikt ist damit jedoch noch nicht beigelegt.

Es wurde ein Etappensieg errungen und ein klares Signal gegeben. Doch vielleicht müssen wir noch größer mobilisieren, mit dann spürbarer Wucht!

 

Im Bereich FHL, in den das CHNP fällt, gibt es noch keine Signale und hier wird absehbar ein Schlichtungsverfahren eingeleitet werden müssen.

 

Auch im Bereich SAS ist nun mit der Einberufung der Commission Paritaire nur ein erster Schritt getan.

 

Mit dem Erfolg vom 04. Juni 2016 geht der OGBL bestätigt und gestärkt in die Verhandlungen ... für alle 23.000 Mitarbeiter in unserem Sektor bzw. wir selbst, direke Vertreter von eurer Personalvertretung, in die Verhandlungen und Schlichtung mit der FHL, für die Beschäftigten im CHNP. 

 

Är Personalvertriedung

 

Alle Beiträge und Diskussionen sowie unzählige Fotos auf der

Facebookseite des OGBL zu dieser Demo

 

und auf der Facebookseite der Gewerkschaftsabteilung

 

OGBL Syndicat Santé, Services sociaus et éducatifs

 

 

 

Wichtig:

(Version franç. publiée le 6.7.)

Transitionstabelle
Nur zur Feststellung der Neueinstufung am 1.10.2017
Transitionstabelle C1 - C10 V5.pdf
PDF-Dokument [105.7 KB]
Neue Laufbahnen
Nur gültig nach Anwendung der Transitionstabelle ab 1.10.2017
Transitionstabelle und neue Laufbahn C1 [...]
PDF-Dokument [165.3 KB]

Är Personalvertriedung

Büro
Miguel, Oliver, Tina, Marco
+352 2682 - 37 05
Sprechstunden 9 - 16 Uhr
(bitte in Absprache)


GSM / Handy

Miguel +352 621 17 80 64

Oliver   +49 176 63 35 27 80

 

Anfahrt / Unser Büro

Find us on Facebook www.fb.chnp.org

Conseil Supérieur de Certaines Professions de Santé:

www.cscps.lu

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Délégation du personnel au CHNP